Kapelle Sant Sebastià




Lage - Ortsmitte

Beschreibung:
Die Kapelle Sant Sebastià von Sant Pere Pescador ist ein Gebäude der volkstümlichen Architektur des 17.-18. Jahrhunderts. Kapellen dieser Art entstanden, um Sant Sebastià um Hilfe gegen Seuchen zu bitten. Man darf nicht vergessen, dass Sant Pere in jener Zeit ein Ort war, in dem es viel stehendes Gewässer gab, weshalb durch die vielen Mücken Infektionen hervorgerufen wurden.

Die Fassade der Kapelle ist mit einem rechteckigen Portal ausgestattet. An der Oberschwelle befindet sich ein Kreuz und eine Inschrift, die fast ganz verwittert ist. Etwas weiter oben gibt es ein Ochsenauge. Auf dem Dachfirst erhebt sich ein kleiner Glockengiebel mit einem einzigen Bogen.
capella 1.JPG
 
Poma